Urlaub in der Tschechischen Republik:CZeCOTTourmapsOstböhmenMähren-SchlesienRegion TřeboňUNESCOTschechische InspirationAktivurlaubFahrpläneGEOFUN

Touristenmarke

Karte


Suchergebnis Datenexport für die GPS-Anlage im GPX-Format.

Touristenmarke Touristenmarke.

  • Korb Arboretum Neuhof
    Arboretum Neuhof. Die Entstehung des Arboretums ist eng mit dem Eigentümer des Neuhofer Herrschaftsgutes Quido Riedl (1878-1946) verbunden. Während seines Wirkens in Neuhof (Nový Dvůr) (1906–1928) hat er auf einer nicht allzu großen Fläche von 1,8 Hektar mit einem raffinierten Geschmack einen natürlichen Landschaftspark geschaffen, in dem bis zu 500 Arten und Kulturvarietäten...
    Telefon: 553661975
    Adresse: Nový Dvůr - Stěbořice
  • Korb Areal der Tschechoslowakischen Befestigungsanlage Hlučín-Darkovičky
    Areal der Tschechoslowakischen Befestigungsanlage Hlučín-Darkovičky. Der Komplex umfasst vier Bunker - Štípky, Alej (Allee), Orel (Adler), Obora (Wildgatter), und ein Objekt der leichten Befestigungsanlage, sog. Řopík. Bunker Alej (Allee), in dem sich die Originalausrüstung befindet, ist auch von innen zugänglich. Bunker Obora (Wildgatter) wurde in die Form von 1938 rekonstruiert, Bunker Orel (Adler) blieb in einem Zustand...
    Telefon: 595051110, 723473226
    Adresse: Hlučín-Darkovičky
  • Korb Bílovec - Schloss
    Bílovec - Schloss. Das dreiflügelige zweigeschossige Renaissanceschloss aus dem 16. Jh., das mehrmals umgebaut wurde. 1729 brannte es aus und im Jahre 1736 ließ es das Geschlecht Sedlnický von Choltice im Barockstil umbauen. Im Jahre 1945 wurde es wieder während der Befreiung mit Feuer zerstört und bis 1953 wurde es nach und nach repariert. Bis 1996 war hier ein Medikamenten...
    Telefon: 722132315
    Adresse: Zámecká 660, Bílovec
  • Korb Ausstellung der Musikinstrumente
    Ausstellung der Musikinstrumente.
    Das Objekt ist ins Rabatt-System eingeschlossen Jeseníky pass

    Telefon: 739407977
    Adresse: Ostružná 66 E, Ostružná
  • Korb Historische Ausstellungsgebäude des Schlesischen Landesmuseums
    Historische Ausstellungsgebäude des Schlesischen Landesmuseums. Das Schlesische Landesmuseum ist ein imaginäres Tor nach Schlesien. Sein Interessensgebiet reicht von der lebenden und leblosen Natur über die Urgeschichte und Geschichte bis zur Kunstgeschichte, und zwar vor allem im Bereich des historischen Schlesiens, Nord- und Nordostmährens. Das Schlesische Landesmuseum ist eine gemeinnützige Organisation des Kulturministeriums...
    Telefon: 553714809
    Adresse: Komenského 10, Opava
  • Korb Sternwarte Walachisch-Meseritsch
    Sternwarte Walachisch-Meseritsch. Im Jahr 2002 erhielt die Sternwarte das Prädikat „Walachisch-königliches Observatorium". Sie wurde 1955 eröffnet und widmet sich der Beobachtung der Sonne.
    Telefon: 571611928
    Adresse: Vsetínská 78, Valašské Meziříčí
  • Korb Nationaldenkmal des II. Weltkrieges
    Nationaldenkmal des II. Weltkrieges. Die Gedenkstätte des II. Weltkrieges im Dorf Hrabin (Hrabyně) ist eines von sechs Expositionsareale des Schlesischen Landesmuseums. Es befindet sich in unmittelbarer Nähe zu den Orten, an denen am Ende des Kriegs einige der heftigsten Kämpfe auf dem Gebiet der heutigen Tschechischen Republik stattgefunden haben.
    Telefon: 553775091
    Adresse: č.p. 192, Hrabyně
  • Korb Stará Ves u Bílovce - Windmühle
    Stará Ves u Bílovce - Windmühle. Die hölzerne Windmühle steht etwa 3 km westlich von Stará Ves in der Siedlung Horní Nový Dvůr. Sie wurde 1878 erbaut und 1910 aus dem 5 km entfernten Leskovec hierher versetzt. Die Mühle gehört der Stadt Bílovec, die in den Jahren 2000 und 2001 eine komplette Rekonstruktion durchführen liess, um das Objekt für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen...
    Telefon: 556312101, 774064676
    Adresse: Bílovec
  • Korb Walachisches Museum in der Natur - Freilichtmuseum
    Walachisches Museum in der Natur - Freilichtmuseum. Das grosse Areal des Walachischen Freilichtmuseums gehört zu den bekanntesten und bedeutendsten Freilichtmuseen in der Tschechischen Republik. Auf grossem Raum werden hier Bauten, Bräuche und Volkstraditionen der Walachei dokumentiert. Regelmässig finden im Areal Kulturveranstaltungen statt und auch traditionelle kirchliche Feiertage werden hier gefeiert...
    Telefon: 571757111
    Adresse: Palackého 147, Rožnov pod Radhoštěm
  • Korb Schacht Michal
    Schacht Michal. Die Zeche Michal ist sowohl durch die erhaltene Ausstattung und die Bergbaumaschinen, die teilweise aus dem Jahr 1913 stammen, als auch durch die eindrucksvolle Architektur sehenswert. Die Förderung begann hier im Jahr 1850. In den Jahren 1913-1915 erfuhr die Zeche eine für die damalige Zeit fortschrittliche Modernisierung und Elektrifizierung.
    Telefon: 596231160, 596240621
    Adresse: Čs. armády 413/95, Ostrava-Michálkovice
  • Korb Hotel Na Trojáku

    Telefon: 573391090
    Adresse: Hošťálková 217
  • Korb Janowitz - Schloss
    Janowitz - Schloss. Schloss Žerotín entstand in den 20er Jahren des 16. Jahrhunderts, im Zeitraum der Renaissance. Seine heutige, barocke Gestalt erhielt es Mitte des 17. Jahrhunderts. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts gelangte das Schloss in den Besitz der Harrachs, die es ausbauten und einen Schlosspark, das sog. „Nordische Arboretum“, anlegen liessen.
    Telefon: 554211770
    Adresse: Zámek 10/1, Rýmařov, Janovice
  • Korb Miniuni - Welt der Miniaturen
    Miniuni - Welt der Miniaturen. Das Außengelände mit Modellen der bedeutenden Weltbauwerke. Die Modelle sind im Maßstab 1:25 gebaut. Durch das ganze Gebiet führen kreuz und quer die Bahnstrecken mit Gartenzügen. Für den Nachwuchs sind Indianerspielplätze im Areal vorbereitet. Jedes Jahr findet hier eine Menge interessanter Bildungsprogramme für Kinder und ihre Eltern statt.
    Telefon: 723981518, 596 119 900
    Adresse: Výstaviště Černá louka, Ostrava
  • Korb Fischhaus - Riesenaquarien
    Fischhaus - Riesenaquarien.
    Das Objekt ist ins Rabatt-System eingeschlossen Těšínské Slezsko Region Card

    Telefon: 558712405, 774712413
    Adresse: Karvinská 381, Chotěbuz
  • Korb Archeopark Chotěbuz-Podobora - historisches Dorf
    Archeopark Chotěbuz-Podobora - historisches Dorf.
    Das Objekt ist ins Rabatt-System eingeschlossen Těšínské Slezsko Region Card
    Replik einer slawischen Burgstätte aus dem 8.-11. Jahrhundert. Archäologischen Forschungen zufolge war der Ort bereits in der späten Bronzezeit besiedelt. Im 5. Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung wurde die damalige Siedlung ausgeraubt und verlassen. Etwa in der Mitte des 8. Jahrhunderts kamen Slawen hierher, die den Ort wahrscheinlich vor dem Ende...
    Telefon: 552309133
    Adresse: Chotěbuz
  • Korb Vogteiareal und Volksschule
    Vogteiareal und Volksschule. Das historische Bauwerk, wo die walachischen Woiwoden wohnten und amtierten. Im Jahr 1785 wurde hier die erste trivial Schule errichtet, die später in neuere Räumlichkeiten verlegt wurde. Hier wurde eine gemauerte Vogtei aufgebaut.
    Telefon: 556801935, 602644259
    Adresse: č.p. 1, Kozlovice
  • Korb Höhle Na Špičáku
    Höhle Na Špičáku.
    Telefon: 584423129, 602295562
    Adresse: Supíkovice
  • Korb Kunewald - Schloss
    Kunewald - Schloss. Rekonstruiertes Barockschloss. Es wurde 1726-1734 vom Geschlecht Harrach erbaut. An der Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert wurde aus Kunín ein modernes Bildungsinstitut, an dem auch František Palacký studierte.
    Telefon: 556749420
    Adresse: č.p. 1, Kunín
  • Korb Lešná - Museum und Schloss
    Lešná - Museum und Schloss. Die Festung, die am Anfang des 17. Jh. zum Schloss im Spätrenaissancestil umgebaut wurde. In der Hälfte des 18. Jh. wurde es barock umgebaut. Die letzten Schlossbesitzer waren in den Jahren die Kinskys.
    Telefon: 734420009
    Adresse: č.p. 1, Lešná
  • Korb J. G. Mendel Denkmal
    J. G. Mendel Denkmal. Das Geburtshaus von Johann Gregor Mendel, dem Genetikgründer, wo er in der Familie des hiesigen Bauern 11 Jahre seiner Kindheit verbrachte. Das landwirtschaftliche Objekt wurde in den Jahren 2004 – 2007 umfangreich rekonstruiert.
    Telefon: 556730105, 603243840, 724185454
    Adresse: Hynčice č.p. 69, Vražné
  • Korb Leoš Janáček Denkmal
    Leoš Janáček Denkmal. Leoš Janáček kaufte den "Edelmann-Bauernhof ", wie er selbst ihn nannte, im Jahre 1921. Ursprünglich besaß ihm aber Leošs jüngerer Bruder Franz, der ihn bereits im Jahre 1905 kaufte. In dem Jahre 1908 und starb er und die Witwe Masha verkaufte ihn schließlich an Leoš Janáček, der hier die letzten 7 Jahre seines Lebens verbrachte, vor allem in der Freizeit...
    Telefon: 558699252
    Adresse: č.p. 79, Hukvaldy
  • Korb Regionalmuseum Kopřivnice - Museum der Vogtei
    Regionalmuseum Kopřivnice - Museum der Vogtei. Das älteste erhaltene Gebäude in Nesselsdorf (Kopřivnice). 1789 wurde das ursprüngliche hölzerne Objekt abgerissen und von Jakob Šustala wurde die Mauer-Vogtei neu aufgebaut. Die größten Bau-Veränderungen wurden in den Jahren 1985-90 von der Firma TATRA durchgeführt. Seit 2005 gehört die Vogtei der Stadt Nesselsdorf (Kopřivnice).
    Telefon: 556812610
    Adresse: Záhumenní 1/25, Kopřivnice
  • Korb Slezské Rudoltice - Schloss und Museum
    Slezské Rudoltice - Schloss und Museum. Eine Festung vom Anfang des 16. Jh., die zu einem einstöckigen Barockschloss mit einem ausgedehnten Park umgebaut wurde, der der mit vielen bauten verziert ist. Beim Durchzug der Front im Jahre 1945 wurde es sehr beschädigt. Nach dem Krieg wurde es ausgeräubert und diente für die Zwecke der Gesundheitsversorgung.
    Telefon: 554656105, 777201027
    Adresse: č.p. 1, Slezské Rudoltice
  • Korb Schlesisch-Ostrauer Burg
    Schlesisch-Ostrauer Burg. Ein revitalisiertes Denkmal der ältesten Geschichte der Stadt Ostrau (Ostrava). Die Burg stammt aus der 2. Hälfte des 13. Jh., ihre Gründer waren die Fürsten der Piasten-Dynastie. In den 40er Jahren des 16. Jahrhunderts wurde die Burg zu einem Renaissanceschloss umgebaut. Es wurde während des Dreißigjährigen Krieges, während des Feuerbrandes 1872 und...
    Telefon: 596115967, 596111457
    Adresse: Hradní 1 , Slezská Ostrava
  • Korb Štramberská Trúba - Burg
    Štramberská Trúba - Burg. Im 13. Jahrhundert war das Schloss im Besitz des geistlichen Tempelritterordens. Nach der Auflösung des Ordens war das Schloss im Besitz von König Johann von Luxemburg. Von der gotischen Burg blieben Teile der Schildmauer erhalten und vor allem der kreisförmige Turm Trúba. Den Blick vom Turm machen farbige Glastafeln in den Fenstern bunter.
    Telefon: 774668045
    Adresse: Kopec 77, Štramberk
  • Korb Wassermühle Wesselsky
    Wassermühle Wesselsky. Die letzte funktionelle Mühle in Mähren und Schlesien mit einem erhaltenen Wasserrad und den Mühlensteinen. Die erste schriftliche Erwähnung der Mühle stammt aus dem Jahr 1571.
    Telefon: 602739508, 723588994
    Adresse: Odry - Loučky č.p. 152
  • Korb Landek Park - Bergbaumuseum
    Landek Park - Bergbaumuseum. Es gehört zu den größten seiner Art in Europa. Es befindet sich im Areal des ehemaligen Bergwerks Anselm, das 1974 geschlossen wurde. Das neuzeitliche Museum wurde im Jahre 1993 geöffnet. Die Bauobjekte, die zu dem Bergwerk gehören, sind Kulturdenkmäler, die die Ära der Industriesezession dokumentieren.
    Telefon: 602532414
    Adresse: Pod Landekem č. 64, Ostrava
  • Korb Dlouhé Stráně - Umpumpwerk
    Dlouhé Stráně - Umpumpwerk. Das Pumpspeicher-Kraftwerk wurde in den Jahren 1978-1996 im Tal des Flusses Divoká Desná erbaut. Der grösste Teil des Kraftwerks befindet sich unter der Erde und verunstaltet deshalb die Landschaft des Altvatergebirges (Jeseníky) nicht so sehr. Das obere Staubecken liegt in einer Höhe von 1350 m ü. d.M. und hat eine Fläche von 700 m x 300 m. Der Höhenunterschied...
    Telefon: 602322244, 585438100, 583283282
    Adresse: Kouty nad Desnou, Loučná nad Desnou
  • Korb Freistadt - Schloss
    Freistadt - Schloss.
    Das Objekt ist ins Rabatt-System eingeschlossen Těšínské Slezsko Region Card
    Das Schloss im Empirestil aus dem späten 18. Jh. Seine Geschichte reicht bis ins 14. Jahrhundert zurück und ist mit dem Geschlecht der Teschner Piasten verbunden. Die wichtigste Periode trat nach 1792 ein, als das Grafengeschlecht Larisch-Mönnich den Herrenhof kaufte, und seine Rekonstruktion durchgeführt wurde. Das Schloss ist mit einem schönen, gepflegten...
    Telefon: 596318382
    Adresse: Masarykovo náměstí 1, Karviná-Fryštát
  • Korb Galerie Sýpka
    Galerie Sýpka.
    Telefon: 775109206
    Adresse: Komenského 30, Valašské Meziříčí
  • Korb Jungfrau Maria Hilf Kirche
    Jungfrau Maria Hilf Kirche. Die Kirche ersetzte die ursprüngliche Kapelle. Im Jahr 1955 verbot die Staatverwaltung den Zugang auf den Wallfahrtsort aus den Gründen der Bergbauarbeiten. Diese Entscheidung startete die Verwüstung des Wallfahrtsortes. Im Jahr 1968 wurde begonnen, die Kirche zu reparieren, aber im November 1973 wurde sie gesprengt. Im Jahr 1990 entstand die Initiative...
    Telefon: 584425916
    Adresse: č.p. 170, Zlaté Hory
  • Korb Lachisches Museum in der Šustala-Villa
    Lachisches Museum in der Šustala-Villa. Das Gebäude im klassizistischen Stil, der Ureinwohner war der Sohn von dem Gründer der berühmten Kutschenfabrik Schustala Joseph, der hierher mit seiner Familie im Mai 1890 umzog.
    Telefon: 556801138
    Adresse: Štefánikova 226, Kopřivnice
  • Korb Pustevny - Freilichtmuseum
    Pustevny - Freilichtmuseum. Bergsitz, der nach den Eremiten benannt wurde, die hier lebten, der letzte starb im Jahre 1874. Es gibt hier Holzwerkobjekte im Jugendstil mit einem reichen und stilisierten Dekor „Maměnka“ (Mütterchen) und „Libušín“, gebaut von Dušan Jurkovič.
    Telefon: 571757111
    Adresse:
  • Korb Starý Jičín - Burgruine
    Starý Jičín - Burgruine. Die Burg vom Beginn des 13. Jahrhunderts wurde von den Žerotíns zu einem Renaissancesitz umgebaut. Nach dem Bau des Schlosses wurde die Burg verlassen und verfiel im Lauf des 19. Jahrhunderts zur Ruine. Gegenwärtig wird die Burg teilweise rekonstruiert.
    Telefon: 602320577
    Adresse: Starý Jičín
  • Korb Velké Hoštice - Schloss
    Velké Hoštice - Schloss. Das spätbarocke Schloss, das im 18. Jh. auf der Stelle eines älteren Schlosses aus dem 16. Jh. erbaut wurde, das von den Herren von Deutsch Krawarn (Kravaře) aufgebaut wurde. Im 19. Jh. wurde der einstöckige Westflügel zugebaut und der Park erweitert.
    Telefon: 553764062
    Adresse: Zámecká 197, Velké Hoštice
  • Korb Mährisch-Schlesisches Eisenbahnmuseum
    Mährisch-Schlesisches Eisenbahnmuseum.
    Telefon: 972765600
    Adresse: Frýdlantská 499/5, Ostrava
  • Korb Bartošovice - Schloss
    Bartošovice - Schloss. Eine Festung aus dem 15. Jh., die das Geschlecht Sedlnický von Choltice 1583 zum Renaissanceschloss umbaute. Im Jahre 1616 wurde in der Nachbarschaft noch ein dreistöckiges Schloss gebaut, beide Objekte sind durch einen Zwischenbau verbunden.
    Telefon: 556720490
    Adresse: Bartošovice 1
  • Korb Grätz - Schloss
    Grätz - Schloss. Die ursprüngliche frühmittelalterliche Burg wurde mehrfach umgebaut. Ihr heutiges Aussehen erhielt sie Ende des 19. Jahrhunderts, als sie im Stil der romantischen Tudor-Gotik umgebaut wurde. Damals wurden auch der Weiße Turm (Bílá věž), das Rote Schloss und die dekorative Burgmauer angebaut. Im Schloss kann man die luxuriöse Einrichtung und eine Bildhauergalerie...
    Telefon: 553783915
    Adresse: Městečko 1, Hradec nad Moravicí
  • Korb Bierbrauerei Radegast
    Bierbrauerei Radegast. Die moderne Brauerei mit großer Kapazität. Grundsteinlegung im Jahr 1966. Die mährische Brauerei wurde nach dem mythischen Gott Radegast benannt, den die heidnischen altslawischen Stämme als den Gott des Feuers, der Sonne, der Ernte und der Gastfreundschaft verehrten.
    Telefon: 558602566
    Adresse: Nošovice
  • Korb Niedergebiete von Witkowitz
    Niedergebiete von Witkowitz. Das Bergwerk Hlubina, die Kokerei und die Hochöfen der Eisenwerke Witkowitz (Vítkovice) sind bedeutende technische Objekte und Einrichtungen der Witkowitzer Eisenwerke in dem sog. unteren Teil von Witkowitz (Vítkovice). Das gesamte Gelände wurde aufgrund seiner Einzigartigkeit im Jahr 2002 zum Nationalen Kulturdenkmal erklärt.
    Telefon: 702187688
    Adresse: Ruská 2993, Ostrava, Vítkovice
  • Korb Bílov - Aussichtsturm
    Bílov - Aussichtsturm. Ein ursprünglich hölzerner Aussichtsturm in der Gemeinde, der niedergerissen wurde. Nach 50 Jahren wurde auf der Sendestation nicht weit von der Gemeinde ein neuer erbaut. Ein Eisenbetonturm, der 62,5 m hoch ist. In der Höhe von 26,25 m befindet sich eine Aussichtsebene, bis dahin führt ein Treppenhaus mit 137 Treppen.
    Telefon: 556412113
    Adresse: Bílov
  • Korb Hrčava
    Hrčava.
    Telefon: 605297428
    Adresse: Hrčava
  • Korb Hochwald - Burgruine
    Hochwald - Burgruine. Die mächtige Burg Hochwald (Hukvaldy) aus der Mitte des 13. Jahrhunderts widerstand zahlreichen Angriffen und Belagerungen. Seit dem 18. Jahrhundert wurde sie nicht mehr bewohnt und nach einem Brand zerfiel sie in Schutt und Asche. Heute finden in den romantischen Ruinen zahlreiche Veranstaltungen statt. Im Burggehege leben Damhirsche und Muffeltiere...
    Telefon: 558699323, 731 660 808, 604 618 144
    Adresse: Hukvaldy
  • Korb Sternwarte und Planetarium Johanna Palisy
    Sternwarte und Planetarium Johanna Palisy. Johann-Palis-Sternwarte und Planetarium gehören zur Hochschule für Bergbau. Seit 1980 ist sie für die Öffentlichkeit zugänglich. Der Saal des Planetariums, mit einer Kapazität von 100 Personen, ist der drittgrösste in der Tschechischen Republik. Er wird nicht nur für Vorträge über die Astronomie, sondern auch für Veranstaltungen mit musikalischer-,...
    Telefon: 596994950
    Adresse: K planetáriu 502/76, Ostrava
  • Korb Kirche St. Petrus von Alcantara
    Kirche St. Petrus von Alcantara. Die barocke Kirche, die für ihre Neigung bekannt ist. Die Neigung wurde durch den Kohleabbau verursacht. An der Stelle einer Holzkirche wurde diese von dem örtlichen Adligen Franz Wilhelm Larisch gebaut. Der Innenraum befindet sich eine steinerne Taufschale aus dem 15. Jh., die immer noch genutzt wird.
    Telefon: 596314455, 731625667
    Adresse: Karviná
  • Korb Linhartovy - Schloss
    Linhartovy - Schloss. In der zweiten Hälfte des 16. Jahrhundert erbaut, und zwar durch den Umbau der Festung zu einer Renaissance-Residenz, mehrmals verwahrlost, derzeit allmählich rekonstruiert.
    Telefon: 554652241, 728323270
    Adresse: Linhartovy 36
  • Korb Denkmal Schiwotitzer Tragödien
    Denkmal Schiwotitzer Tragödien.
    Das Objekt ist ins Rabatt-System eingeschlossen Těšínské Slezsko Region Card
    Gebaut, um die Opfer der Liquidationsaktion von den Nazis (6. 8. 1944) als Vergeltung für die Partisanen-Aktion und das Töteten von drei Gestapo-Angehörigen zu ehren. Es wurden 36 Männer von Životice und den umliegenden Dörfern erschossen.
    Telefon: 596434138
    Adresse: Havířov-Životice, Padlých hrdinů 47a, Havířov
  • Korb Raduň - Schloss
    Raduň - Schloss. Ursprünglich ein Renaissanceobjekt, das zur exquisit eingerichteten klassizistischen Residenz umgebaut wurde. In der 2. Hälfte des 19. Jh. wurden umfangreiche Außen-und Innen-Rekonstruktionen durchgeführt. Das Schloss ist mit einem großen Park mit zahlreichen Teichen umgeben. Der Park wird mit kleinen Empireobjekten abwechslungsreicher gemacht.
    Telefon: 553796203, 553796119
    Adresse: Zámecká 67, Raduň
  • Korb Eulenberg - Burg
    Eulenberg - Burg.
    Das Objekt ist ins Rabatt-System eingeschlossen Jeseníky pass
    Die gotische Burg Eulenberg hat eine bewegte Geschichte. Nach der Eroberung durch die Dänen 1626 beschloss man, die Burg mit einem umfassenden Befestigungssystem auszustatten. Trotzdem gelang es den Schweden, die Burg zu erstürmen. Danach begann sie zu zerfallen. 1945 wurde mit der Rekonstruktion begonnen und heute finden hier zahlreiche historische...
    Telefon: 554295113, 554219863
    Adresse: Sovinec 58, Jiříkov
  • Korb Studénka - Museum und Schloss
    Studénka - Museum und Schloss. Das einstöckige Gebäude des Schlosses entstand durch den Umbau von einem älteren Schloss, in historischen Quellen bereits 1705 angeführt. Um 1860 wurde der Turm und ein Türmchen mit einer Wendeltreppe gebaut.
    Telefon: 552303730
    Adresse: Panská 229, Studénka
  • Korb Technisches Museum Tatra
    Technisches Museum Tatra.
    Telefon: 556808421
    Adresse: Záhumenní 367/1, Kopřivnice
  • Korb Heimatkundemuseum der Region Jeseníky - Museum und Wasserfestung
    Heimatkundemuseum der Region Jeseníky - Museum und Wasserfestung.
    Das Objekt ist ins Rabatt-System eingeschlossen Jeseníky pass

    Telefon: 584401070
    Adresse: Zámecké nám. 1, Jeseník
  • Korb Branná (Goldenstein) - Burg und Schloss
    Branná (Goldenstein) - Burg und Schloss. Der ausgedehnte Schlosskomplex besteht aus einer gotischen Burg aus dem 13. Jahrhundert und dem Mittleren und Unteren Schloss, die im 16. und 17. Jahrhundert im Stil der Renaissance erbaut wurden. Das Schloss wurde 1998 rekonstruiert.
    Telefon: 732177826
    Adresse: č.p. 1, Branná
  • Korb Prašivá - Baude und Aussichtsturm
    Prašivá - Baude und Aussichtsturm. Auf dem Dach der klassischen Touristenbaude befindet sich ein Aussichtstürmchen mit überdachtem Umgang. Die Baude steht seit 1921 auf dem Berg Malá Prašivá (706 m ü.d.M.). Prašivá ist ein Berg "in der ersten Linie" des Beskidenmassivs und deshalb hat man hier einen hervorragenden Blick auf die Beckenlandschaft von Ostrava und ein Stück Polens.
    Telefon: 604618400
    Adresse: Vyšní Lhoty 200
  • Korb Freudenthal - Museum und Schloss
    Freudenthal - Museum und Schloss.
    Das Objekt ist ins Rabatt-System eingeschlossen Jeseníky pass
    Auf den Grundmauern einer gotischen Burg entstand ein Renaissanceschloss, das später Barock umgebaut wurde. Nach der Schlacht am Weißen Berg (1620) gelangte es in den Besitz des Deutschen Ritterordens. Im Interieur werden wertvolle Gemälde europäischer Meister aus dem 16. -18. Jahrhundert ausgestellt.
    Telefon: 554717947, 554709145
    Adresse: Zámecké nám. 7, Bruntál
  • Korb Ranch Adler
    Die Ranch bietet ganzjährig die Reitbahn und Reithalle, hier finden Kinderlager, Wochenend-Veranstaltungen mit dem Programm statt. Zucht und Verkauf von Pferden.
    Telefon: 724961631
    Adresse: Polská 9, Česká Ves
  • Korb (Bazilika Navštívení Panny Marie)
    (Bazilika Navštívení Panny Marie). Spätbarockes einschiffiges Doppelturm-Bauwerk. Später wurden 60 m hohe Türme zugebaut. An den Seiten des Schiffes gibt es 6 gegenüberliegende Kapellen mit Altären. In den 90er Jahren des 20. Jh. wurde das Objekt komplett rekonstruiert.
    Telefon: 731625682
    Adresse: Mariánské náměstí, Frýdek-Místek
  • Korb Bezruč-Aussicht - Aussichtsturm
    Bezruč-Aussicht - Aussichtsturm. Ein hölzerner Aussichtsturm im Schlosspark in Grätz (Hradec nad Moravicí), der sich auf 4 Steinpfeilern befindet. Auf einer Treppe kann man auf eine bedachte Aussichtsfläche hinaufsteigen (5 m über der Erde). Die Gesamthöhe des Aussichtsturmes ist 9 Meter.
    Adresse: Hradec nad Moravicí
  • Korb Bílá hora - Aussichtsturm
    Bílá hora - Aussichtsturm. Im Jahr 2001 wurde auf dem Weissen Berg zwischen Štramberk und Kopřivnice ein ungewöhnlicher, 43 m hoher Telekommunikationsturm erbaut. Der Architekt liess sich von der Struktur der DNA inspirieren und deshalb winden sich die Treppen gleichsam um die Betonsäule bis zur Terrasse in 26 m Höhe. Von hier hat man einen herrlichen Blick auf die höchsten Gipfel...
    Telefon: 595179111
    Adresse: Kopřivnice
  • Korb Weiße Oppa - Lehrpfad
    Weiße Oppa - Lehrpfad. Der etwas schwierigere Lehrpfad führt durch das Naturschutzgebiet Praděd. Der Weg führt am Fluss Bílá Opava entlang - von der Quelle bis nach Karlova Studánka (Karlsbrunn). Die Trasse über viele Brücken und Stege an steinigen Ufern ist zweifellos eine der schönsten im Gebiet von Jeseník. Zahlreiche Wasserfälle, Kaskaden und Stromschnellen, Felsformationen...
    Adresse: Karlova Studánka
  • Korb Biskupská kupa - steinerner Aussichtsturm
    Biskupská kupa - steinerner Aussichtsturm. Der Steinaussichtsturm (890 m ü. d. M.) wurde mit einem großen Ruhm im Jahre 1898 eröffnet. In der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde er für den normalen Touristen verschlossen, und zwar bis 1996. Der zylindrische Turm ist 18 m hoch und von ihm kann man Zuckmantel (Zlaté Hory) sehen, sowie polnisches Tiefland, am Horizont den Bergrücken von dem Altvatergebirge...
    Telefon: 588884606
    Adresse: Zlaté Hory
  • Korb Bystřička - Talsperre
    Bystřička - Talsperre. Die Gewichtsstaumauer ist an beiden Seiten durch gemauerte Steinquader verstärkt und ihre Länge beträgt 190 m bei einer Breite von 2,9 m und einer Höhe von 36,5 m.
    Adresse: Bystřička
  • Korb Čarták (Súkenická) - eiserner Aussichtsturm
    Čarták (Súkenická) - eiserner Aussichtsturm. Der Aussichtsturm auf dem Berg Čarták entstand im Jahr 1998 als Telekommunikationsstation. Damit die Konstruktion nicht die Wälder der Beskiden verunstaltet, wurde der 30 m hohe Turm mit Holz verkleidet. Unter der Spitze befindet sich ein überdachter Umgang. Weil der Turm an der Grenze zur Slowakei steht, bietet sich nicht nur ein Blick über die Beskiden...
    Telefon: 558437822
    Adresse: Horní Bečva
  • Korb Čubův kopec - hölzerner Aussichtsturm
    Čubův kopec - hölzerner Aussichtsturm. An der tschechisch-slowakischen Grenze bei Francova Lhota wurde 1987 ein neuer, 16 m hoher, hölzerner Aussichtsturm erbaut, von dem nicht nur die Kämme der Grenzgebirge Javorník und Weisse Karpaten und die nahen Berge Vizovické vrchy, sondern bei schönem Wetter auch die Felsen Súľovské skály und die Kleine Fatra zu sehen sind.
    Telefon: 571458237
    Adresse: Francova Lhota
  • Korb Cvilín - steinerner Aussichtsturm
    Cvilín - steinerner Aussichtsturm. Den steinernen Aussichtsturm in der Nähe der Wallfahrtskirche auf dem Berg Cvilín liessen Touristen des Mährisch-Schlesischen Bergvereins 1903 erbauen und benannten ihn nach Graf Liechtenstein, der den Bau finanzierte. Der heute 25 m hohe Turm hat im Prinzip seine ursprüngliche Gestalt, allerdings fehlt ihm der bizarre, 5 m hohe Seitenturm. Vom Turm...
    Adresse: Krnov
  • Korb Dívčí Hrad - Schloss
    Dívčí Hrad - Schloss. Ein Renaissanceschloss aus der zweiten Hälfte des 16. Jh., das zu der Art der norditalienischen Kastelle gehört - es hat eine quadratische Grundfläche und die Ecken sind mit zylindrischen Türmen mit Zinnen versehen. In dem Zweiten Weltkrieg erlag es den Beschuss und Brand und auf den Wiederaufbau wartete es bis 1962. Derzeit interessiert sich dafür...
    Adresse: Dívčí Hrad
  • Korb Evangelische Kirche
    Evangelische Kirche. Das Gebäude erinnert eher an ein Wirtschaftgebäude als an eine Kirche, sie wurde und wird von dem Evangelischen Chor verwaltet. In den Jahren 1875 – 1895 war hier Jan Karafiát als Pfarrer tätig, der Autor des bekannten Buches Broučci (Käferchen).
    Telefon: 571638007, 737478624
    Adresse: Velká Lhota
  • Korb Fulštejn - Burgruine
    Fulštejn - Burgruine. Ruine einer mittelalterlichen Burg mit dem hohen Torso des gotischen Renaissancepalas, mit Überresten der Burgmauern, Basteien, prismatischem Turm und Grundmauern. Die Burg wurde im 13. Jahrhundert von Herborth v. Fulm errichtet. Nach dem Ende des Dreißigjährigen Krieges und dem Einfall der Schweden wurde die Burg Fulstein nur noch als Ruine erwähnt...
    Adresse: Bohušov
  • Korb (Hraniční meandry Odry)
    (Hraniční meandry Odry). Adresse:
  • Korb Jakubčovice - hölzerner Aussichtsturm Šance
    Jakubčovice - hölzerner Aussichtsturm Šance. Ein neuer Aussichtsturm wurde im Frühjahr 2005 eröffnet. Das Holzbauwerk auf Betonpfeilern erreicht eine Höhe von 16 Metern. Bei günstiger Witterung ist die weite Umgebung zu sehen - nicht nur die Region Opava, sondern auch die Bergrücken des Gesenkes und der Beskiden.
    Telefon: 553783934
    Adresse: Jakubčovice
  • Korb Höhle Na Pomezí - Naturdenkmal
    Höhle Na Pomezí - Naturdenkmal. Die Höhle mit reicher und eigenartiger Tropfsteinverzierung und großen Domräumen, ein Bestandteil von kleinem Karst Gesenke (Jesenický kras). Die Entwicklung starteten orogenetische Prozesse, bei denen der feste Kalksteinfelsen platzte und das Wasser begann unter die Erde einzudringen. Die Gänge sind ca. 630 m lang, für die Öffentlichkeit sind 410...
    Telefon: 584421284
    Adresse: Lipová Lázně
  • Korb Ježník - hölzerner Aussichtsturm
    Ježník - hölzerner Aussichtsturm. Der Holzturm aus Lärchenholz auf dem Berg Vyhlídka. Von der Plattform in 13 m Höhe ist auf einer Seite Krnov und Umgebung und auf der gegenüberliegenden Seite der ansteigende Altvaterstock (Hrubý Jeseník) zu sehen. Bei klarem Wetter kann man am südöstlichen Horizont die Beskiden mit dem höchsten Berg Lysá hora erkennen. Der heutige Aussichtsturm ist...
    Adresse: Krnov
  • Korb Kabátice - eiserner Aussichtsturm
    Kabátice - eiserner Aussichtsturm. Ein zweiundzwanzig Meter hoher Turm, eine Stahlkonstruktion mit einem Dach aus Holz und einer Galerie, von wo es eine Aussicht auf das Dorf Chlebovice und die Stadt Friedeck-Mistek (Frýdek-Místek) mit der bläulichen Talsperre Olešná gibt. Ein wenig weiter ist die Stadt Havířov zu sehen. Auf der linken Seite ist der weniger attraktive Rand der Industriezone...
    Adresse: Frýdek-Místek, Chlebovice
  • Korb Steinmonument Ivančena
    Steinmonument Ivančena. Es wurde von der 30. Gruppe des Scoutverbandes aus Mährisch Ostrau (Moravská Ostrava) gegründet, in Erinnerung an den Märtyrertod der Scouts zur Zeit des Zweiten Weltkrieges und ist ein Symbol des Patriotismus, der Mut und Freundschaft.
    Adresse: Malenovice
  • Korb Kathedrale Zum Göttlichen Erlöser
    Kathedrale Zum Göttlichen Erlöser. Die dreischiffige Neurenaissance-Basilika mit zwei 67 m hohen Türmen, die die zweitgrößte Kirche in Mähren und Schlesien (der Autor des Projekts war Gustav Meretta) ist.
    Telefon: 776098787
    Adresse: Náměstí Msgre Šrámka, Ostrava
  • Korb Kosárna Karlovice - Museum
    Kosárna Karlovice - Museum.
    Das Objekt ist ins Rabatt-System eingeschlossen Jeseníky pass
    Objekt des ehemaligen Eisen-bearbeitenden Werkes vom Anfang des 18. Jh.
    Telefon: 554744077
    Adresse: Karlovice ve Slezsku č. 146, Karlovice ve Slezsku
  • Korb Kirche Christi Himmelfahrt
    Kirche Christi Himmelfahrt.
    Telefon: 731625819
    Adresse: Petrovice u Karviné, Dolní Marklovice
  • Korb Kirche St. Maria Schnee
    Kirche St. Maria Schnee. Das Kreuzbauwerk mit einem Turm, abgeschlossen mit einer zweistufigen Zwiebel-Kuppel und einem Kreuz. Das Innere der Kirche ist sehr wertvoll. Kristalllüster, die von dem Besitzer der Glashütte in Karolínka, Solomon Reich, geschenkt wurden.
    Telefon: 571454290
    Adresse: Velké Karlovice
  • Korb Kirche Kreuzerhöhung - Holzkirche
    Kirche Kreuzerhöhung - Holzkirche. Auf der Stelle der baufälligen Kirche erbaut. Die Kirche gehört zu den schönsten Kirchen in Nordmähren und Schlesien. In den letzten Jahren wurde das Metall-Dach des Turms durch die Dachdeckung aus Holzschindeln ersetzt.
    Telefon: 558350230
    Adresse: Bystřice
  • Korb Kirche St. Michael, Erzengel
    Kirche St. Michael, Erzengel. Eine einschiffige hölzerne Filialkirche auf der Grundmauer aus Stein und Ziegeln. Der Giebel sieht wie ein gleichseitiges Dreieck aus und aus dem Giebel steigt ein vierkantiger Turm empor Um die Kirche befindet sich der örtliche Friedhof. Die gegenwärtige Form der Kirche wurde von den Rekonstruktionen in der 1. Hälfte des 20. Jh. beeinflusst.
    Telefon: 596732155
    Adresse: Řepiště
  • Korb Kirche St. Nikolaus
    Kirche St. Nikolaus.
    Telefon: 595052369, 604920028
    Adresse: Markvartovická, Ludgeřovice
  • Korb Kirche St. Prokop und St. Barbara - Holzkirche
    Kirche St. Prokop und St. Barbara - Holzkirche. Das Bauwerk, das aus der Karpatenukraine (Zakarpatská Rus) stammt, wurde zu uns während der Ersten Republik transportiert. Ursprünglich orthodox, die Kirche wurde jedoch umgeweiht und in die heutige Form umgebaut. Was die Architektur betrifft, den ersten Blick fesseln drei stufenartige Türme.
    Telefon: 556850494, 737259347
    Adresse: Kunčice pod Ondřejníkem
  • Korb Holzhütte Kotulova dřevěnka Havířov-Bludowitz
    Holzhütte Kotulova dřevěnka Havířov-Bludowitz.
    Das Objekt ist ins Rabatt-System eingeschlossen Těšínské Slezsko Region Card
    Das Holzhaus Kotulova dřevěnka ist ein klassischer Bau der Volksarchitektur um Těšín. Es steht seit 1781 an der gleichen Stelle, aber die Umgebung hat sich grundlegend verändert. Im 19th Jahrhundert entstanden rundherum die Häuser der sich dynamisch entwickelnden Stadt Havířov.
    Telefon: 602709731
    Adresse: Hálkova 4, Havířov-Bludovice
  • Korb Kreuzweg
    Kreuzweg. Der Kreuzweg von der Kirche der St. Maria Schnee auf den Kreuzberg ist mit Statuen aus dem 18. Jh. umsäumt. Er umfasst 14 Stationen.
    Adresse: Ruda u Rýmařova
  • Korb Jägerndorf - Synagoge
    Jägerndorf - Synagoge. Die Synagoge in Jägerndorf (Krnov) wurde 1871 erbaut. Der neoromanische Bau hat zwei Türme. In der Nazizeit wurde die Synagoge als Markthalle benutzt und die Einrichtung zerstört. Seit 1960 wird die Synagoge als Archiv genutzt.
    Telefon: 608643487
    Adresse: Krnov
  • Korb Kreuzberg - Stausee
    Kreuzberg - Stausee. Die Gewichtsstaumauer am Fluss Moravice wurde in den Jahren 1948-1955 erbaut. Der Stausee dient der Wasser- und Energiewirtschaft. Der Damm ist 32,6 m hoch und 280 m lang.
    Adresse: Kružberk
  • Korb Landek - hölzerner Aussichtsturm
    Landek - hölzerner Aussichtsturm. Der fünf Meter hohe hölzerne Aussichtsturm ist eine der Attraktionen des Areals von Landek. Von seiner Plattform kann man sich ein Bild von der Stadt Ostrava machen und in der Ferne die höchsten Gipfel der Beskiden erblicken.
    Adresse: Ostrava
  • Korb Kahlberg - Gipfel
    Kahlberg - Gipfel. Der höchste Gipfel der Mährischschlesischen Beskiden (1323 m) trennt die Täler der Flüsse Ostravice Řečice und Mohelnice. Es gibt hier eine Wetterstation und einen Fernmeldeturm. Bei schönem Wetter ist hier eine herrliche Aussicht auf die Beskiden, Kleine Fatra und manchmal auch auf die westliche Tatra.
    Adresse:
  • Korb Mionší - Naturschutzgebiet
    Mionší - Naturschutzgebiet. Der Tannen-Buchen-Urwald Mionší ist flächenmässig das grösste Naturschutzgebiet der Beskiden. Durch das Gebiet führt ein Lehrpfad.
    Adresse: Horní Lomná
  • Korb Museum der Trzynietzer Eisenwerke und der Stadt Trzynietz
    Museum der Trzynietzer Eisenwerke und der Stadt Trzynietz.
    Das Objekt ist ins Rabatt-System eingeschlossen Těšínské Slezsko Region Card

    Telefon: 558535882, 602499501
    Adresse: Frýdecká 387, Třinec
  • Korb Neutitschein - Stadtkern unter Denkmalschutz
    Neutitschein - Stadtkern unter Denkmalschutz. Mittelpunkt und Anziehungspunkt der Stadt ist der viereckige, von stolzen Bürgerhäusern umgebene Marktplatz. Unter ihnen fallen besonders der Renaissancebau der Alten Post mit Arkaden und das Haus Zum weissen Engel (U bílého anděla) mit der Rokokofassade auf. Auf dem Markplatz stehen die Pestsäule und der Brunnen mit Tänzern in deutscher Volkstracht...
    Adresse: Nový Jičín
  • Korb Schaiba - eiserner Aussichtsturm
    Schaiba - eiserner Aussichtsturm. In der Höhe von 30 Metern über der Erde gibt es eine Aussichtsebene für die Öffentlichkeit. Aus dem Aussichtsturm kann man sowohl die nahe Stadt Friedeck-Mistek (Frýdek-Místek) mit dem Stausee Olešná sehen, als auch die Aglomeration Ostrau (Ostrava) und das weiterliegende Havířov, sowie die Kreisindustriedominanten, wie die Fördertürme der naheliegenden...
    Telefon: 734534000, 558660260, 605447149
    Adresse: Staříč
  • Korb Denkmal von František Palacký in Hodslavice
    Denkmal von František Palacký in Hodslavice. Das Haus wurde im späten 18. Jahrhundert von Jiří Palacký gebaut, dem Vater von Franz Palacký und er gründete hier die evangelische Schule. Diese wurde hier bis 1829 ausgenutzt.
    Telefon: 556750555
    Adresse: čp. 108, Hodslavice
  • Korb (Petrovy kameny) - Naturdenkmal
    (Petrovy kameny) - Naturdenkmal. Drei mächtige, verwitterte Gneisklippen mit 7 m Höhe dominieren den Kamm, der vom Berg Praděd zum Sattel Skřítek führt. Ihren Namen verdanken sie einer stürmischen Nacht, als die Felsen dem Schmied Peter und seiner Liebsten ein sicheres Versteck vor den Schergen ihres Vaters, des Verwalters der Herrschaft, boten.
    Adresse: Karlova Studánka
  • Korb Praděd - Fernsehsender
    Praděd - Fernsehsender. Im Jahre 1980 wurde auf dem Gipfel der Fernsehsender (Höhe 162 m) erbaut, in einer Höhe von 70 m befindet sich der Glas-Aussichtsgang, der die herrliche Aussicht noch mehr potenziert. Der Altvater war schon früher eine Herausforderung für die Aussichtstürme-Bauherren - seit 1912 stand ein großzügig konzipierter Habsburger Steinturm auf dem Gipfel, bevor...
    Telefon: 554779017, 608863373
    Adresse: Karlova Studánka
  • Korb Freiberg - Stadtkern unter Denkmalschutz
    Freiberg - Stadtkern unter Denkmalschutz. Der historische Stadtkern von Příbor liegt am Marktplatz, der nach dem berühmtesten Sohn der Stadt, Sigmund-Freund-Platz benannt wurde. Die Bürgerhäuser im Zentrum stammen vorwiegend aus der Renaissance und wurden barock umgebaut. Aus der Zeit der Stadtgründung Mitte des 13. Jahrhunderts stammt die gotische Pfarrkirche Mariä Geburt. Ende des 17. Jahrhunderts...
    Adresse: Příbor
  • Korb Pulčín - Hradisko - Naturschutzgebiet
    Pulčín - Hradisko - Naturschutzgebiet. Den Hauptteil der Sandsteinfelsen Pulčínské skály bildet eine steile Felswand. Auf dem Gipfel stand einst eine Burg, die jedoch schon 1517 verlassen war. Heute erinnern nur noch die in den Felsen gemeisselte Ludmilla-Treppen an die Burg. Zauberhaft sind auch die Blöcke Izby und Pět kostelů der nahen Felsenstadt. Auf dem Gipfel des Hradisko wurden Gegenstände...
    Adresse: Francova Lhota, Pulčín
  • Korb Rabestein - Burgruine
    Rabestein - Burgruine. Die Burg Rabenstein (Rabštejn) wurde wahrscheinlich am Ende des 13. Jahrhunderts auf einem 805 m hohen Berg erbaut. Sie soll die höchstgelegene Burg Mährens sein. Aus historischen Quellen geht hervor, dass die Burg im Laufe der Jahrhunderte mehrere Besitzer hatte. Wahrscheinlich wurde die Burg am Ende des 17. Jahrhunderts verlassen.
    Adresse: Oskava, Bedřichov
  • Korb Radhošť - Naturschutzgebiet
    Radhošť - Naturschutzgebiet. Im Naturschutzgebiet befinden sich Mischwälder, die teilweise Urwaldcharakter haben. Sie bedecken den Gipfelteil des Massivs Radhošť. Auf dem Gebiet finden sich zahlreiche Tannenarten, Buchenwälder mit Eschen, Ebereschen, Bergahorn und Gänsedisteln.
    Adresse: Trojanovice
  • Korb Reihwiesen - Naturschutzgebiet
    Reihwiesen - Naturschutzgebiet. Rejvíz ist das grösste Torfmoorgebiet in Mähren und Schlesien. Über den Knüppelweg des Lehrpfades gelangt man trockenen Fusses zum Grossen Moorsee. Der Kleine Moorsee ist nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Die gruselige Atmosphäre des Torfmoors ist wie geschaffen für übernatürliche Wesen und Erscheinungen, von denen die Sagen erzählen.
    Adresse: Zlaté Hory, Rejvíz
  • Korb Wasserfall von Rešov - Naturdenkmal
    Wasserfall von Rešov - Naturdenkmal. Unweit von Rešov fliesst das Flüsschen Huntava durch eine tiefe, enge Schlucht und überwindet mehrere Wasserfälle und Kaskaden. Die umliegenden Hänge sind mit alten Buchen und Tannen bewachsen.
    Adresse: Rešov
  • Korb Hans Kudlich Aussichtsturm
    Hans Kudlich Aussichtsturm. Der Aussichtsturm auf dem Berg Strážiště nad Úvalnem ist gleichzeitig ein Denkmal für den von hier stammenden Hans Kudlich (Abgeordneter des Reichstags). Der viereckige, 30 m hohe Steinturm wurde unlängst rekonstruiert. Die Mittel dazu wurden zum grossen Teil von ehemaligen Bewohnern von Krnov aufgebracht, die seit dem Ende des 2. Weltkrieges in Deutschland...
    Telefon: 595176283
    Adresse: Úvalno
  • Korb Aussichtsturm Hraniční vrch
    Aussichtsturm Hraniční vrch. Ursprünglich zwei Telekommunikations-Türme, zwischen denen eine Brücke (18 m lang) gebaut wurde. Der Aussichtsturm in der Lage 541 m über dem Meeresspiegel, seine Höhe ist 25 m. Auf die Aussichtsplattform führen 149 Stufen und sie bietet herrliche Ausblicke auf das Gesenke (Jeseníky).
    Telefon: 554637360
    Adresse: Město Albrechtice
  • Korb Aussichtsturm Velký Roudný
    Aussichtsturm Velký Roudný. Der 20 m hohe Aussichtsturm mit einer Holzkonstruktion und einer gedeckten Aussichtsebene auf dem Gipfel. Die Aussicht auf den Kamm von dem Altvatergebirge - auch Hohes Gesenke (Hrubý Jeseník), auf Niederes Gesenke (Nízký Jeseník), auf die Region Troppau (Opava), auf die Beskiden (Beskydy), auf die Region Jägerndorf (Krnov).
    Adresse: Roudno
  • Korb Rožnov pod Radhoštěm - Ruine
    Rožnov pod Radhoštěm - Ruine. Im 13. Jh. wurde die Burg von Olmützer Bischof Bruno von Schaumburg gegründet. Am Anfang des 16. Jh. wurde der westliche Palast im Renaissancestil umgebaut. Abgerissen wurde er im Jahre 1539, aber die Befestigungen wurden auch weiterhin gepflegt. Zum Untergang der Burg kam es im frühen 18. Jh. unter den Scheroteins (auch Zeroteins).
    Adresse: Rožnov pod Radhoštěm
  • Korb Slezská harta - Stausee
    Slezská harta - Stausee. Der Stausee wurde 1987-1997 am Fluss Moravice angelegt und dient neben der Wasserversorgung von Ostrava auch als Schutz vor Überschwemmungen, der Fischzucht und der Erholung. Sein Damm ist 64,8 m hoch und 540 m lang.
    Adresse: Leskovec nad Moravicí
  • Korb Smrk - Gipfel
    Smrk - Gipfel. Adresse:
  • Korb Die Statue des heidnischen Gottes Radegast
    Die Statue des heidnischen Gottes Radegast. Geschaffen in den USA, im Jahr 1931 aus Frankstadt unter dem Radhoscht (Frenštát pod Radhoštěm) während einer Slawischen Pilgerfahrt mit Fünfgespann (Fünfspanner) auf Radhoscht (Radhošť) gebracht. Das Werk des Bildhauers Albín Polášek.
    Adresse: Frenštát pod Radhoštěm
  • Korb Šostýn - Ruine
    Šostýn - Ruine. Erhaltener Graben und die Wälle, Schanzenreste, Paläste und Türme einer Burg aus dem 13. Jh., die von dem Grafen Heinrich von Schornstein gegründet wurde. Sie ging im 15. Jh. bei dem Hussitenzug unter.
    Adresse: Kopřivnice
  • Korb Stará Ves nad Ondřejnicí - Schloss
    Stará Ves nad Ondřejnicí - Schloss. Ein dreistöckiges Renaissanceschloss mit einem viereckigen Grundriss, das aus einer ursprünglichen Festung aus dem 16. Jh. von Jaroš Syrakovský umgebaut wurde. Etwa in 1690 und 1704 wurde es vom Brand betroffen. 1953 wurde eine Objekt-Rekonstruktion durchgeführt, vor allem die Sgrafito-Technik-Verzierung.
    Telefon: 558669201
    Adresse: Zámecká 1, Stará Ves nad Ondřejnicí
  • Korb Das Dreiländereck Tschechien - Polen - Slowakei
    Das Dreiländereck Tschechien - Polen - Slowakei. Die Grenze von drei Staaten, die mit drei Granit-Monolithen gekennzeichnet ist. Das Dreiländereck liegt im östlichsten Teil der Tschechischen Republik, wo die Sonne am frühesten in der ganzen Republik aufgeht.
    Adresse: Hrčava
  • Korb Uhlířský vrch - Naturdenkmal
    Uhlířský vrch - Naturdenkmal. Einer unserer jüngsten Vulkane. An dem südlichen Hang in den Wänden des verlassenen Steinbruchs sind Profile von wenig verfestigtem pyroklastischem Gestein, das aus diesem Gebiet eine der sehenswertesten Lokalitäten dieser Art bei uns macht. Seit dem 19. Jh. wurde hier Tuffstein gefördert.
    Adresse: Bruntál
  • Korb Wallachisch Meseritsch - Museum und Schloss der Kinskys
    Wallachisch Meseritsch - Museum und Schloss der Kinskys. Das Empireschloss entstand an der Stelle von dem ursprünglichen Verwaltungsgebäude (1854). Das Schloss ist von einem weitreichenden Park mit seltenen Holzarten umgeben, er wurde an der Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert gegründet.
    Telefon: 734236279
    Adresse: Zámecká 3, Valašské Meziříčí
  • Korb Vartovna - eiserner Aussichtsturm
    Vartovna - eiserner Aussichtsturm. Der Aussichtsturm liegt in der Höhe von 651 m. Das Objekt ist 37 Meter hoch und bietet herrliche Ausblicke auf die Berge von Wesetin (Vsetín), Wisowitz (Vizovice), auf die Hosteiner Berge (Hostýnské vrchy) und die Beskiden. Bei gutem Wetter kann man sogar die Tatra sehen.
    Telefon: 571446090
    Adresse: Seninka
  • Korb Velká Čantoryje - Aussichtsturm
    Velká Čantoryje - Aussichtsturm.
    Das Objekt ist ins Rabatt-System eingeschlossen Těšínské Slezsko Region Card
    Es handelt sich um unseren östlichsten Aussichtsturm. Die Konstruktion hat fünf Stockwerke, ist 29 m hoch, die höchste Aussichtsebene befindet sich in der Höhe von 21,42 m. Der Architekt war Dipl.-Ing. Vladimír Müller.
    Telefon: 558272015, 602713170
    Adresse: Nýdek
  • Korb Venus-Vulkan - Naturdenkmal
    Venus-Vulkan - Naturdenkmal. Quartärer Vulkan mit roten Tuffsteinen, die zuvor als Baustoff abgebaut wurden. An dem westlichen Fuß befindet sich ein verlassener Steinbruch, wo man eine hohe Felswand sehen kann, die durch eine Reihe von vertikalen Basaltsäulen gebildet wird, die durch die Kühlung von dem aus dem Vulkan fließenden Lavastrom entstanden.
    Adresse: Mezina
  • Korb Vikštejn - Burgruine
    Vikštejn - Burgruine. Die Burg wurde zu Beginn des 13. Jahrhunderts am Ufer des Flusses Moravice zum Schutz des Troppauer (Opava) Fürstentums errichtet. Nach der Eroberung durch Matthias Corvinus (den ungarischen König) im Jahr 1474, ebenso wie nach der Sprengung durch die kaiserlichen Truppen im Jahr 1648 wurde die Burg wieder aufgebaut. Nachdem die Burg seit 1775 verlassen...
    Adresse: Vítkov, Podhradí
  • Korb Vsetín - Museum und Schloss
    Vsetín - Museum und Schloss. Die ursprüngliche gotische Feste wurde zu Beginn des 17. Jahrhunderts zu einem vierflügeligen Renaissanceschloss mit einem 59 m hohen Wachturm umgebaut. In den Jahren 1833-34 wurde es im Stil des Klassizismus erweitert. Nach einem Brand im Jahr 1915 wurde es für die Familie Thonet im Stil der Pseudorenaissance hergerichtet.
    Telefon: 571411690
    Adresse: Horní nám. 2, Vsetín
  • Korb Golderz-Mühlen
    Golderz-Mühlen. Zwei Blockhütten mit einer Stampfmühle (bzw. einem Pochwerk) zum Zerkleinern von Golderz und einer Golderzmühle. Beide Holzmaschinen wurden nach zeitnahen Plänen angefertigt, die Wasserräder werden mit Energie aus dem ursprünglichen Kanal versorgt. Der Bergcharakter von dem Tal, die kaskadenförmige Anordnung der Wasserräder und ihre Querlage am Hang...
    Telefon: 721930684
    Adresse: Zlaté Hory
  • Korb Zlatý chlum - steinerner Aussichtsturm
    Zlatý chlum - steinerner Aussichtsturm. Der Steinturm mit Zinnen (26 m hoch) stammt vom Ende des 19. Jahrhunderts. Er wurde 1899 auf dem Berg Zlatý chlum (875 m ü. d. M.) auf Initiative der Touristen des Mährisch-Schlesischen Sudentenbergvereins gebaut. Nach einem Brand im Jahr 1955 begann er zu verfallen. Erst die Rekonstruktion in den 70er Jahren rettete den Turm. Vom Umgang bietet sich...
    Telefon: 603509943
    Adresse: Jeseník
  • Korb Ortsmuseum
    Das Museum des Ortes Albrechtičky befindet sich in einem 1865 erbauten Holzhaus. Es wurde im Rahmen des Programms zur Erneuerung des Landes mit Unterstützung des Mährisch-schlesischen Bezirks in den Jahren 2001 - 2004 rekonstruiert.
    Telefon: 558272414
    Adresse: Albrechtičky 76, Albrechtičky
  • Korb ZOO Ostrava
    ZOO Ostrava. Der zoologische Garten in Ostrava wurde 1951 gegründet und umfasst eine Fläche von fast 100 Hektar Laubwald mit Teichen. Kürzlich wurde der zoologische Teil um drei botanische Pfade erweitert, die den Besuchern die früher unzugängliche Teile des Zoos eröffnen und diese direkt mit den zoologischen Ausstellungen verbinden. Von den gezüchteten Tieren fesseln...
    Telefon: 596241269, 596243316
    Adresse: Michálkovická 197, Ostrava
  • Korb Waldenburg
  • Korb Bílá
    Bílá. Adresse: Bílá
  • Korb Bílovec - städtische Denkmalschutzzone
    Bílovec - städtische Denkmalschutzzone. Adresse: Bílovec
  • Korb Branná - städtische Denkmalschutzzone
    Branná - städtische Denkmalschutzzone. Adresse: Branná
  • Korb Bruntál - städtische Denkmalschutzzone
    Bruntál - städtische Denkmalschutzzone. Adresse: Bruntál
  • Korb Čeladná
    Čeladná. Adresse: Čeladná
  • Korb Teufelsfelsen - Naturdenkmal
    Teufelsfelsen - Naturdenkmal. Teufelswände Der mächtige Wall aus Sandsteinblöcken - deren Schöpfer nach Meinung unserer Vorfahren niemand anderer als der Teufel gewesen sein kann - ragt aus dem Hang über der Strasse nahe des Ortes Lidečko. Er ist 150 m lang, 20 m hoch und unter Kletterern sehr beliebt.
    Adresse: Lidečko
  • Korb Dolní Lomná
    Dolní Lomná. Adresse: Dolní Lomná
  • Korb Obertal, Niedertal - dörfliche Denkmalschutzzone
    Obertal, Niedertal - dörfliche Denkmalschutzzone. Adresse: Zlaté Hory
  • Korb Frankstadt unter dem Radhoscht - städtische Denkmalschutzzone
  • Korb Frýdlant nad Ostravicí
  • Korb Fulnek - städtische Denkmalschutzzone
    Fulnek - städtische Denkmalschutzzone. Adresse: Fulnek
  • Korb Feuerwehrmuseum der Stadt Ostrau
    Feuerwehrmuseum der Stadt Ostrau.
    Telefon: 596136841
    Adresse: Zákrejsova 53/3, Ostrava
  • Korb Hlučín - städtische Denkmalschutzzone
    Hlučín - städtische Denkmalschutzzone. Adresse: Hlučín
  • Korb Jablunkov
    Jablunkov. Adresse: Jablunkov
  • Korb Karlova Studánka - dörfliche Denkmalschutzzone
  • Korb Klepáčov
    Klepáčov. Adresse: Klepáčov
  • Korb Krnov
    Krnov. Adresse: Krnov
  • Korb Bad Darkau
    Bad Darkau. Adresse: Lázně Darkov
  • Korb Freiwaldau
    Freiwaldau. Adresse: Jeseník
  • Korb Bad Lindewiese
    Bad Lindewiese. Adresse: Lipová-lázně
  • Korb Malá Morávka - dörfliche Denkmalschutzzone
    Malá Morávka - dörfliche Denkmalschutzzone. Adresse: Malá Morávka
  • Korb Místek - städtische Denkmalschutzzone
    Místek - städtische Denkmalschutzzone. Adresse: Místek
  • Korb Mährische Gobelinmanufaktur - Museum
    Mährische Gobelinmanufaktur - Museum.
    Telefon: 571612641
    Adresse: Husova 364/4, Valašské Meziříčí
  • Korb Moravský Beroun
    Moravský Beroun. Adresse: Moravský Beroun
  • Korb MO-S5 "Na trati" - Infanteriewerk
    MO-S5 "Na trati" - Infanteriewerk.
    Das Objekt ist ins Rabatt-System eingeschlossen Těšínské Slezsko Region Card
    Die einzigartige zweistöckige Festung (Bunker) besteht aus zwei Teilen, die mit einem Tunnel unter dem Wall von der ursprünglichen Eisenbahnstrecke, heute Straße, verbunden sind. In der Ausrüstung hatte sie zwei Kanonen des Typs 36, vier schwere Maschinengewehre des Typs 37, ein leichtes und ein schweres Maschinengewehr in den Glocken und drei leichte...
    Telefon: 604148470, 732450251
    Adresse: Bohumín
  • Korb Mosty u Jablunkova
  • Korb Zdeňek Burian Museum
    Zdeňek Burian Museum.
    Telefon: 558840619
    Adresse: Náměstí 31, Štramberk
  • Korb Östlichster Punkt der Tschechischen Republik
    Östlichster Punkt der Tschechischen Republik. Adresse: Bukovec
  • Korb Odry - städtische Denkmalschutzzone
    Odry - städtische Denkmalschutzzone. Adresse: Odry
  • Korb Opava - städtische Denkmalschutzzone
    Opava - städtische Denkmalschutzzone. Adresse: Opava
  • Korb Orlová
    Orlová. Adresse: Orlová
  • Korb Osoblaha
    Osoblaha. Adresse: Osoblaha
  • Korb Ostrava
    Ostrava. Adresse: Ostrava
  • Korb Ostravice
    Ostravice. Adresse: Ostravice
  • Korb Altvaters Galerie bei Halouzeks
    Altvaters Galerie bei Halouzeks.
    Telefon: 731491633
    Adresse: Jiříkov 39
  • Korb Ramzová
    Ramzová. Adresse: Ramzová
  • Korb Tuffit in Razová - Naturdenkmal
    Tuffit in Razová - Naturdenkmal. Adresse: Razová
  • Korb Rýmařov - städtische Denkmalschutzzone
    Rýmařov - städtische Denkmalschutzzone. Adresse: Rýmařov
  • Korb Staré Hamry
    Staré Hamry. Adresse: Staré Hamry
  • Korb Třinec
    Třinec. Adresse: Třinec
  • Korb Trojanovice
    Trojanovice. Adresse: Trojanovice
  • Korb Vidly
  • Korb Vítkov
    Vítkov. Adresse: Vítkov
  • Korb Vrbno pod Pradědem
  • Korb Zuckmantel - städtische Denkmalschutzzone
    Zuckmantel - städtische Denkmalschutzzone. Adresse: Zlaté Hory
  • Korb Henkerei
    Henkerei. Einstöckiges Wohnhaus mit fast quadratischem Grundriss, aus gemischtem Mauerwerk mit einem unverwechselbaren und sehr hohen Walmdach gebaut.
    Telefon: 584453693
    Adresse: Palackého 176, Jeseník
  • Korb Alfrédka - ehemalige Berghütte
    Ursprünglich eine Berghütte, die ausbrannte. An ihrer Stelle kann man nur die Reste des Grundbaues finden. Alfrédka gehörte zu den ältesten bekannten Jagdhütten im Altvatergebirge.
    Adresse:
  • Korb (Bílý kříž)
    Das hohe und weiß gestrichene Kreuz, dessen Ursprung bis heute nicht ganz klar ist. Vielleicht fiel und erfror hier der „portáš“ (derjenige, der die Grenze vor den Schmugglern schützte), oder starben hier einige Gendarmen an Pest. Nach ihm wurde das örtliche touristische Zentrum benannt.
    Adresse: Staré Hamry
  • Korb Cvilín (Šelenburk, Lobenštejn) - Burgruine
    Cvilín (Šelenburk, Lobenštejn) - Burgruine. Ruine einer gotischen Burg mit hohem Turmtorso und erhaltenen Wällen, Kellern und Teilen der Mauern. Die Burg wurde von den Benešovic im 13. Jahrhundert errichtet. Im Jahr 1474 wurde sie von den Truppen von Matthias Corvinus zerstört, aber später wieder aufgebaut. Im 16. Jahrhundert diente sie als Jagdschloss, aber nach Ende des Dreißigjährigen Krieges...
    Adresse: Krnov
  • Korb (Fojtský grúň)
  • Korb Freudenstein - Burgruine
    Freudenstein - Burgruine. Reste einer Wachburg an der Grenze des Fürstentums Opava. Sie wurde wahrscheinlich Mitte des 13. Jahrhunderts erbaut und verfiel nach dem Bau der Burg Fürstenwald in der Mitte des 14. Jahrhunderts. Nur Reste der Mauern zwischen den Wällen und Gräben sind erhalten.
    Adresse: Vrbno pod Pradědem
  • Korb Jurkovičs Aussichtsturm
    Jurkovičs Aussichtsturm. Der Aussichtsturm wurde nach den ursprünglichen architektonischen Entwürfen von Dušan Jurkovič erbaut, der diesen bereits im Jahre 1896 entwarf. Der Turm ist 32 m hoch, die höchste Aussichtsplattform befindet sich in einer Höhe von 19 m.
    Telefon: 571652444
    Adresse: Rožnov pod Radhoštěm
  • Korb Kapelle zur Allerheiligsten Dreifaltigkeit
    Die Holzkapelle aus dem Jahre 1796 wurde ursprünglich in dem benachbarten Karlsbrunn (Karlova Studánka) erbaut. Im 19. Jh. wurde sie demontiert und in Dürrseifen (Suchá Rudná) aufgebaut. In den 80er Jahren des 20. Jh. wurde die Kapelle entweiht.
    Adresse: Suchá Rudná
  • Korb (Kaple Povýšení sv. Kříže v Hájku)
    In die heutige Form wurde er im Jahr 1834 vergrößert. Er ist ganz aus breiten Brettern gebaut. Vor dem Eingang ergänzen ihn die Statuen der Jungfrau Maria und des Erlösers, die sich an den Seiten der Steintreppe befinden, die zum Brunnen hinunterführt.
    Telefon: 558628415
    Adresse: Frýdek - Místek, Lískovec
  • Korb Kapelle St. Anna

    Telefon: 584413606
    Adresse: Jeseník
  • Korb Kirche der Hl. Dreifaltigkeit - Kirche und Lapidarium

    Telefon: 571611764
    Adresse: Sokolská, Valašské Meziříčí
  • Korb (Muzeum ošetřovatelství a patologie)

    Telefon: 553766103, 603852598
    Adresse: Olomoucká 86, Opava
  • Korb Myslíkovské Lourdes
    Die verborgene Felskapelle im Stil von Lourdes, sie wurde auf Initiative von Pfarrer Stanislav Dubina gebaut. Im Jahre 1947 wurden die Statue der Jungfrau Maria von Lourdes und die St. Bernadette Statue gebracht und der Ort wurde "Lourdes" benannt. Jedes Jahr fanden hier Gottesdienste statt, die während des totalitären Regimes zwar verboten wurden...
    Adresse: Palkovice, Myslík
  • Korb Lehrpfad Himmel der Beskiden
  • Korb Lehrpfad Quellen des Flusses Morávka
    Der 14 km lange Lehrpfad schließt 9 Lehrtafeln ein, die über die Geschichte des Flusses, den Staudammaufbau und über die Geschichte der Region informieren.
    Adresse: Morávka
  • Korb Nýdek
    Nýdek.
    Telefon: 558985111
    Adresse: Nýdek
  • Korb Antonín Strnadel Denkmal
    Historisch wertvolles Landhäuschen, in dem A. Strnadel sein Atelier hatte. Gezimmerte walachische Volksholzarchitektur von dreiteiligem Kammertyp. Der Innenraum wurde umgebaut, Giebel und Kalkdekorationen um die Fenster wurden von Prof. Karl Langer entworfen.
    Telefon: 571451578, 606783442
    Adresse: č. 451, Nový Hrozenkov
  • Korb Mariastein (Jungfrau Maria im Felsen) - Wallfahrtsort
    Mit der Wasserquelle, die direkt von dem Felsen sprudelt, wird eine Sage von Jungfrau Maria verbunden, die hier während des Dreißigjährigen Krieges einen schwedischen Soldaten vor dem Tod durch Verdursten rettete.
    Adresse: Spálov
  • Korb Paskov - Schloss
    Das vierflügelige einstöckige Schloss wurde unter Wenzel von Würbenthal (Vrbno) gebaut, vermutlich an der Stelle der ursprünglichen Festung. Von der Gemeinde ist es durch einen Schloss-Vorort mit einem hohen Eintrittsturm in der Mitte getrennt. An dem Turm gibt es eine Uhr. Das Schloss wird von einem Park mit wertvollen Statuen umgeben.
    Adresse: Paskov
  • Korb Torfmoor Skřítek - Naturschutzgebiet
    Torfmoor Skřítek - Naturschutzgebiet. Torfmoor im Sattel des Berges Skřítek. Hier wachsen Bergtannen.
    Adresse: Rudoltice
  • Korb Aussichtsturm Maruška
    Adresse:
  • Korb Aussichtsturm Miloňová
    Der Holzturm auf einem Steinpodest ist 24 m hoch, die Aussichtsplattform befindet sich in der Höhe von 20 m. Der Aussichtsturm bietet einen schönen Blick auf den Kamm des Beskiden-Teiles Vsacké Beskydy und auf das Javorník-Gebirge (Javorníky).
    Adresse: Velké Karlovice
  • Korb (Rozhledna Na Skalce)

    Telefon: 554644108
    Adresse: Holčovice
  • Korb Aussichtspunkt Pohoř - Olšová
    Adresse: Odry
  • Korb (Trojmezí Morava - Kladsko - Slezsko)
    Adresse:
  • Korb (Vysoká hole) - Gipfel
    (Vysoká hole) - Gipfel. Adresse:
  • Korb Afrikanisches Museum und Zoopark

    Telefon: 739593944
    Adresse: Jelení 90, Holčovice
  • Korb Aussichtsturm Zu Holáňs

    Telefon: 776002222
    Adresse: č.p. 190, Pržno
  • Korb (Auto Moto Muzeum Oldtimer Kopřivnice)

    Telefon: 733373797
    Adresse: Štefánikova 220, Kopřivnice
  • Korb Weihnachtskrippe - Museum

    Telefon: 571447428
    Adresse: Horní Lideč
  • Korb Bohumín
    Bohumín. Adresse: Bohumín
  • Korb Brušperk - städtische Denkmalschutzzone
    Brušperk - städtische Denkmalschutzzone. Adresse: Brušperk
  • Korb Budišov nad Budišovkou - städtische Denkmalschutzzone
  • Korb Berghütte Velký Javorník

    Telefon: 556835685
    Adresse: č.p. 415, Trojanovice
  • Korb Havířov
    Havířov. Adresse: Havířov
  • Korb Horní Bečva
    Horní Bečva. Adresse: Horní Bečva
  • Korb (Hrobka rodiny Kleinů)
    Adresse: Sobotín
  • Korb Karolinka
    Karolinka. Adresse: Karolinka
  • Korb Kelč - städtische Denkmalschutzzone
    Kelč - städtische Denkmalschutzzone. Adresse: Kelč
  • Korb Klimkovice
    Klimkovice. Adresse: Klimkovice
  • Korb Kouty nad Desnou
  • Korb Petřvald
    Adresse: Petřvald
  • Korb Prostřední Bečva
  • Korb Forellenfarm

    Telefon: 602748276
    Adresse: Bělá
  • Korb Rožnov pod Radhoštěm
  • Korb (Trojmezí Čechy - Kladsko - Morava)
    Adresse:
  • Korb (Trojmezí Slezsko – Morava – Uhry)
    Adresse:
  • Korb Touristisches Informationszentrum und Museum der Wandermarken
    Touristisches Informationszentrum und Museum der Wandermarken.
    Telefon: 775701966, 554793049
    Adresse: Opavská 169/12, Rýmařov, Janovice
  • Korb Groß Karlowitz - Podťaté - dörfliche Denkmalschutzzone
  • Korb Slezské Pavlovice
    Slezské Pavlovice.
    Telefon: 554625670
    Adresse: Slezské Pavlovice
  • Suchtreffer: 218

Angebot für:

Newsletter

Klicken Sie nicht auf dieser Link oder Sie werden verbannt!